Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine schmerzarme, mikroinvasive alternativmedizinische Behandlungsmethode, die wegen ihrer positiven Effekte auch in der Ästhetik erfolgreich angewandt wird.

Es handelt sich um feinste Mikro-Injektionen von individuellen Wirkstoffkombinationen (Vitamine, Aminosäuren, Hyaluron, Botulinum etc.) in die mittlere Hautschicht („Meso“) verschiedenster Hautareale, wie z.B. Gesicht, Kopfhaut, Hals/ Decollté, Hände oder Cellulite-Areale.

Hierdurch werden die wunderbaren Selbstheilungskräfte der Haut genutzt, um die Bildung neuer Kollagen-/ Elastin-Fasern zu aktivieren und durch die Wirkung der Nährstoffkombinationen oder auch mittels PRP (Eigenblutbehandlung) eine langfristige Hautregeneration und Hautstraffung zu bewirken (MesoGlow/ MesoLift/ MesoBotox).

Das Besondere ist eine langfristige Hautverjüngung durch ein strafferes, strahlendes Hautbild mit dem berühmten Glow-Effekt, ohne die Mimik bzw. die Gesichtszüge zu beeinflussen.

Ein optimales Ergebnis erreichen Sie mit ca. 3 Anwendungen hintereinander, ca. 1-2 Mal im Jahr.

MesoCellulite:

Cellulite, auch bekannt als Orangenhaut v.a. an Po und Oberschenkeln, ist genetisch bedingt und meist unschön anzusehen. Mittels Mesotherapie wird ein biologischer Wirkstoffkomplex mit stoffwechselaktivierenden, durchblutungsfördernden und fettmobilisierenden Wirkstoffen flächig in die betroffenen Areale injiziert. Durch die Regeneration des Bindegewebes und der Haut kann eine Glättung und Straffung der Problemzonen erreicht werden.

Je nach Bedarf sind mindestens 5 Behandlungen in 2-wöchigen Abständen nötig.

Eine Sonderform der Mesotherapie ist MesoHair gegen Haarausfall bei Männern und Frauen. Hier werden im gleichen Verfahren durch Verabreichung hochkonzentrierter Nährstoffkomplexe die Haarwurzeln reaktiviert, die Durchblutung angeregt und in Folge dessen die Kopfhaut zum Haarwachstum animiert.

Das Ergebnis zeigt sich in glänzendem, volleren Haar und erneutem bzw. gesteigerten Haarwachstum.

Hier sind in den ersten 4 Wochen wöchentliche Behandlungen nötig, die im Verlauf auf größere Intervalle gesteigert werden.