Hautverjüngung durch Skinbooster

Mittels fächerförmiger Injektion in die Gesichtshaut mit einer leichtvernetzten Hyaluronsäure erreicht man eine Tiefenhydration der Haut.

Dadurch kann durch Steigerung der Hautelastizität eine langfristige Glättung der Hautoberfläche sowie eine Reduktion feiner Linien und Fältchen (z.B. im Wangen- und Mundbereich) erreicht werden.

Ebenso können eingesunkene Akne-Narben, ausgeprägte Hautunebenheiten und sichtbares Narbengewebe ausgeglichen und so das Hautbild sichtbar verbessert werden.

Gerne wird der Skinbooster auch präventiv (u.a. bei Rauchern) für eine langfristig schöne, junge Haut eingesetzt.

Optimal sind 2-3 Aufbaubehandlungen im Abstand von ca. 4 Wochen und nur noch
1 Auffrischungsbehandlung in 9-12 Monaten.